13.05.2013 - 22:22

Die Geburtstagszeitung - Ein sehr persönliches Geschenk

Wer einmal wieder vor dem üblichen Problem steht, weil der Geburtstag der Tante, des Onkels oder auch der Eltern ansteht, kann sich nun glücklich schätzen, denn in diesem Artikel wollen wir eine Möglichkeit vorstellen, wie man seinen Liebsten ein wirklich kreatives und dabei relativ kostengünstiges Geschenk bereiten kann. Die Rede ist von einer Geburtstagszeitung. Diese Sonderausgabe
ist bei Geburtstagsfeiern ein gern gesehener Gast. Obwohl man dieses Extrablatt häufig auf runden Geburtstagen von Damen und Herren gesetzteren Alters zu sehen bekommt, erfreut es sich auch bei jüngeren Generationen wachsender Beliebtheit. Die Vorzüge eines solchen Geschenks liegen freilich auf der Hand, denn zum einen ist eine Geburtstagszeitung ein sehr persönliches Geschenk, an welchem sich auch andere Freunde, Bekannte und Verwandte des Geburtstagskindes beteiligen können. Des Weiteren ist dieses Extrablatt auch eine wunderbare Erinnerung an einen ganz besonderen Geburtstag und das nicht nur für das Geburtstagskind selbst, sondern auch für die gesamte Geburtstagsgesellschaft. Diese kann die Zeitung gegen einen kleinen Obolus kaufen. Somit kann man dem Jubilar noch ein wenig Geld für seine Reisekasse oder andere Dinge schenken.

Das Layout

Im Folgenden soll es darum gehen, wie man eine Geburtstagszeitung erstellt und wie man diese mit Inhalt füllen kann. Zuerst sollte man sich deshalb überlegen, wie man das Layout der ganzen Sache gestalten möchte. Natürlich kann man sich am üblichen Format von Tageszeitungen orientieren. Das hat den Vorteil, dass man relativ große Seiten hat, auf denen man natürlich jede Menge Platz für große Bilder, den einen oder anderen Artikel über das Geburtstagskind oder andere Dinge hat. Denkbar sind aber auch Formate, die sich an Zeitschriften orientieren. Durch die jeweils ungefähr DIN A4 großen Seiten hat man vielleicht ein bisschen weniger Platz, als bei den großformatigen Zeitungen, jedoch man das Extrablatt dann leichter binden lassen, was es einfacher macht die Zeitung aufzubewahren. Zudem sind große Zeitungen auch ein wenig unpraktisch, da man sie oftmals falten muss, um sie überhaupt lesen zu können. Man sieht also, beide Formte haben ihre Vor- und Nachteile, weshalb es im Ermessen der Redaktion liegt, welches am Ende den Vorzug erhält. Was das Gestalterische angeht, hat man natürlich ebenfalls freie Wahl. Die Zeitung sollte allerdings optisch ansprechend sein. Deshalb wählt man hier am besten ansprechende Farben und gestaltet die Zeitung nicht in schwarz-weiß. Zur Inspiration kann man sich gerne und jederzeit auf einschlägigen Internetseiten umsehen, denn Vorlagen gibt es dort zu Hauf. Trotzdem sollte man nicht einfach eine dieser Vorlagen übernehmen. Schließlich will man dem Jubilar ein persönliches Geschenk machen, das so noch niemand gesehen hat. Wer sich blindlings an Vorlagen hält läuft Gefahr, dass das Geburtstagskind vielleicht schon einmal auf einem Geburtstag war, auf dem eine optisch identische oder doch sehr ähnliche Zeitung verschenkt wurde. Da man die Zeitung lange Zeit aufbewahren möchte, sollte man übrigens sehr auf die Qualität des Papiers und des Drucks achten. Nur wenn diese Dinge hochwertig sind, macht die Zeitung auch in vielen Jahren noch eine gute Figur.

Geburtstagszeitung

Der Inhalt

Das Thema der Zeitung ist selbstverständlich der Jubilar selbst, schließlich möchte man ihn mit dem Extrablatt hochleben lassen. Folglich dreht sich hier alles um das Geburtstagskind. Das Schöne an diesem Geschenk ist die Tatsache, dass man eine kleine Reise in die Vergangenheit des Jubilars machen kann und seinen Werdegang von der Wiege ab auf vielfältige Art und Weise nachzeichnen kann. Ein amüsanter Lebenslauf, die Schilderung lustiger Anekdoten oder auch ein kleines Interview mit ehemaligen Lehrern oder dergleichen sind genau das Richtige, um die Zeitung mit interessanten Inhalten zu füllen, die alle Leser bestens unterhalten. Natürlich sollte die Zeitung nicht nur Text enthalten. Wichtig sind auch schöne Illustrationen mit Bildern, Collagen oder Ähnlichem. So wird die Zeitung mit Leben gefüllt und sagt viel über die betreffende Person aus. Natürlich dürfen auch hier die passenden Glückwünsche zum Geburtstag nicht fehlen. Diese können vielfältiger Natur sein, sollten aber in jedem Falle von Herzen kommen. Ob man sich also für lustige oder eher traditionelle Sprüche, liebevolle Zitate oder für Gedichte entscheidet, bleibt einem selbst überlassen. Auf jeden Fall runden schöne Zeilen die Zeitung optimal ab und schicken das Geburtstagskind mit den besten Wünschen in sein neues Lebensjahr.

Schlagwörter:
Geburtstagszeitung, Geburtstag, Geburtstagssprueche, Geburtstagsspruch, Geburtstagsgedichte, Zeitung, Geburtstagszeitungen

Dies sind die aktuellsten Blog-Einträge:
13.11.2013
Geburtstagssprüche für runde Geburtstage26.10.2013
Gedichte zum Geburtstag01.10.2013
Geburtstagssprüche für Menschen, die man besonders gerne hat04.09.2013
Die schönsten Geburtstagssprüche für jedes Alter - Teil III19.08.2013
Die schönsten Geburtstagssprüche für jedes Alter - Teil II- Teil II
Herzlich Willkommen auf dieser Seite, die dir die schönsten Geburtstagssprüche vorstellen möchte. Wir haben dafür extra die schönsten Sprüche zusammengetragen und sie für dich geordnet. Damit möchten wir dir helfen die schönsten Sprüche für einen Geburtstag zu finden, damit du dem Geburtstagskind eine Freude machen kannst. Egal ob du sie auf eine Geburtstags- oder Einladungskarte schreibst oder als SMS verschickst, jeder der einen solchen Spruch bekommt, freut sich sehr darüber. Wir freuen uns auch sehr, wenn du unseren Geburtstagsspruch durch einen Banner oder unterschiedliche Skripte in deine Internetseite oder Forensignatur einbindest. Außerdem kannst du unsere Geburtstagssprüche auf unserer Seite in facebook erfahren. So bekommst du ganz unkompliziert den Spruch auf deine Pinnwand und kannst ein Kommentar hinterlassen oder ihn an deine Freunde weiterleiten.